Navigation überspringen

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin

Peter Sponholz Zahnarztpraxis Zahntechnik in Essen - mehr als nur eine Zahnbehandlung

Peter Sponholz besitzt eine vor 20 Jahren abgeschlossene Ausbildung in Akkupunktur und klassischer Homöopathie und bin Mitglied im Bund naturheilkundlicher tätiger Zahnärzte (BNZ) und diversen anderen Organisationen.

Seine Praxis ist seit 22 Jahren amalgamfrei. Das heißt, es wird kein Amalgam verarbeitet und vorhandene Amalgamfüllungen nur unter Sicherheitsvorkehrungen kostenfrei entfernt.  

Die ganzheitliche Zahnmedizin betrachtet den gesamten Mensch. Primäres Ziel ist hier das Auffinden dentaler Störherde und deren Behandlung zur Heilung oder Linderung körperlicher Beschwerdesymptomatik.

Die Messung erfolgt computergestützt mit dem Prognossystem. Es orientiert sich an der traditionellen chinesischen Medizin. Gemessen wird völlig schmerzfrei an den Tingpunkten der Meridiane an Finger- und Fußspitzen.

Dabei werden tote oder wurzelgefüllte Zähne getestet ob sie Störfelder darstellen.

Das Testsystem ist derart genau, dass auch bei mehreren nebeneinander stehender wurzelgefüllter Zähne festzustellen ist, welche Zähne ein Störfeld darstellen und welche nicht.

Desweiteren werden quantitativ akute und chronische Methylquecksilberbelastungen (Amalgam) festgestellt. Auch Materialtestungen und Unverträglichkeiten werden befundet.

Bei Schwermetallbelastungen sollten bestehende Amalgamfüllungen unter Sicherheitsvorkehrungen entfernt und je nach Belastungslage durch metallfreie Füllungen oder vollkeramische Kronen ersetzt werden.

Begleitend wird je nach Belastung und allgemeinem Befinden ein individuelles Ausleitungsprogramm mit klassischen Homöopathiken und Nahrungsergänzungsmitteln verordnet.