Navigation überspringen

Implantologie

Implantologie

Implantologie

Zahnarztpraxis Sponholz in Essen

Wir implantieren seit über 20 Jahren in unserer eigenen Praxis.

Nach entsprechend detaillierter persönlicher Beratung  und Erklärung werden Implantatpositionen und der dazugehörige Zahnersatz geplant.

Im Rahmen eines kleinen operativen Eingriffs  wird mit Bohrern definierter  aufsteigender Größe ein Implantatbett geformt und das schraubenförmige Implantat mit speziellen Drehmomentbegrenzern eingebracht.

In vielen Fällen wird zusätzlich ein Knochenaufbau durchgeführt (Augmentation).

Für diesen Zweck stehen verschiedene Ersatzmaterialien zur Verfügung.

Auch eigener Knochen aus dem Implantatbett oder aus der benachbarten Region kann genutzt werden.

Die Implantation wird per Röntgenbild und Nachuntersuchungstermin am folgenden Tag kontrolliert.

Für eine optimale knöcherne Einheilung (Osseointegration) sind je nach Knochentypus und Ausmaß des Knochenaufbaus unterschiedliche Einheilphasen vor der Versorgung notwendig.

Nach Beendigung der Einheilphase kann mit der Versorgung der Implantate begonnen werden.

Zu diesem Zweck ist in der Regel keine Operation notwendig, sondern es erfolgt eine minimalinvasive Freilegung der Implantate mit Laser.

Das ermöglicht oft in derselben Sitzung eine Abformung und Bissnahme zur Herstellung vollkeramischer Kronen und Brücken oder Prothesen im eigenen Labor.