Strahlend weiße Zähne durch unsere Bleaching- Verfahren

Das Zahnaufhellen ist eine rein ästhetische Maßnahme und hat neben einem wunderschönen Resultat keine medizinische Notwendigkeit. Menschen, die durch Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak starke Verfärbungen erhalten haben, gibt das Bleaching beim Zahnarzt wieder ein neues Lebensgefühl.

Bleaching bei Ihren Zahnärzten, wie funktioniert das?

Es wird ein Bleichmittel namens Wasserstoffperoxid benutzt, welches die Zahnschmelzkristalle
beeinflusst und die Zähne, je nach Zahntyp und Konzentration des Bleichmittels, deutlich aufhellt.

Verschiedene Bleaching-Methoden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Bleichmittel dabei zu unterstützen, die Zähne aufzuhellen. Zu diesen Verfahren zählen das In-office-Bleaching, das Home-Pleaching und das Power-Bleachen.

Das klassische In-office-Bleaching (in der Praxis)

Bei dieser gewöhnlichen Methode wird das Zahnfleisch und alle anderen Bereiche, die nicht mit dem Bleichmittel in Berührung kommen dürfen, gut abgedeckt. Dann wird das Bleichmittel aufgetragen und muss 20 bis 30 Minuten auf die Zähne einwirken. Je nach Wunschfarbe sind dabei mehrere Termine, bzw. mehrere Wiederholungen notwendig,

Was ist Home-Bleaching?

Beim Home-Bleaching stellt der Zahnarzt individuelle Kunststoffschienen her. In diese Kunststoffschienen wird das Bleichmittel Karbamidoxid eingefüllt. Wenn sie zu Hause sind, werden die Schienen täglich 1 bis 2 Stunden getragen. Je nach gewünschter Aufhellung dauert das in der Regel 2 Wochen.

Das effektive Power-Bleachen (in der Praxis)

Wieder werden alle Bereiche, die mit dem Bleichmittel nicht in Berührung kommen dürfen, abgedeckt. Für Gesundheit Ihrer Augen wird Ihnen eine Schutzbrille aufgesetzt. Dann wird das hochkonzentrierte Bleichmittel auf die verfärbten Zähne aufgetragen. Dann werden Ihre Zähne mit einer Lampe bestrahlt, welche den Effekt von dem Bleichmittel verbessert.

Wie lange hält der Bleaching-Effekt an?

Die Dauer des Effekts vom Bleaching hängt nicht nur vom Verfahren ab, sondern auch von Ihrer Zahnhygiene und dem Zustand der Zähne. Unter besten Umständen bleiben Ihre Zähne viele Jahre weiß. Bei übermäßigem Konsum von Genussmitteln können Zähne jedoch nach einigen Monaten wieder leicht nachdunkeln.

Funktioniert Bleaching bei Implantaten und Kronen?

Nein, Bleichmittel können nur natürliche Zähne aufhellen. Die Farbveränderung von Kronen, Implantaten und Füllungen ist nicht möglich.

Kommen Sie gerne zu unserer Zahnarztpraxis Peter Sponholz in Essen, um mehr über Bleaching zu erfahren. Wir beraten Sie immer gerne und finden für Sie das optimale Verfahren.

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen